Страницы

Sonntag, 12. September 2021

WHO-Empfehlung

"...der Zweck der Sterblichkeitsklassifikation (Codierung) besteht darin, eine möglichst nützliche Todesursachenstatistik zu erstellen. Ob eine Sequenz als „abgelehnt“ oder „akzeptiert“ aufgeführt wird, kann daher eher Interessen der Wichtigkeit für die öffentliche Gesundheit widerspiegeln als das, was aus rein medizinischer Sicht akzeptabel ist. Wenden Sie daher immer diese Anweisungen an, unabhängig davon, ob sie medizinisch korrekt sind oder nicht. Einzelne Länder sollten einen vermeintlichen Fehler nicht korrigieren, da Änderungen auf nationaler Ebene dazu führen werden, dass Daten weniger vergleichbar sind mit Daten aus anderen Ländern und somit für die Analyse weniger nützlich sind."

Quelle:
INTERNATIONALE LEITLINIEN ZUR ZERTIFIZIERUNG UND KLASSIFIZIERUNG (CODIERUNG) VON COVID-19 ALS TODESURSACHE, Paragraph 4.
Link: https://www.who.int/classifications/icd/Guidelines_Cause_of_Death_COVID-19.pdf

Dienstag, 24. August 2021

Russische Werbung einer Autowäsche

Werbung einer Autowäsche irgendwo in Russland.

Text auf dem Bild:

Wir entfernen das Blut aus dem Innenraum.
Und die Leiche im Auto geht uns gar nicht an.

...müsste scherzhaft gemeint sein.


 

Freitag, 20. August 2021

Präsident gegen Impfpflicht

Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko tritt konsequent gegen die Corona-Impfpflicht auf.



 

Mittwoch, 18. August 2021

Ihr werdet einmarschieren und verlieren

Russische Soldaten in Afghanistan

Sky News schreibt: Im Jahr 2001 wenige Tage vor der US-Invasion in Afghanistan, besuchten britische Beamte heimlich Moskau zu Konsultationen.


Die Briten und US-Amerikaner fürchteten die Folgen des Afghanistan-Feldzuges im Rückblick auf die Erfahrungen der UdSSR. Eine Person, die an dem Treffen teilnahm, erinnerte sich:

"Als die Russen zu lachen aufhörten, sagten sie uns: Ihr werdet die gleiche schlechte Wahl treffen wie wir. Ihr werdet einmarschieren und verlieren. Viele von euch werden sterben, und dann werdet ihr zum Rückzug gezwungen sein, was gut für uns ist. Wie können wir helfen?"

Quelle

Sonntag, 11. Juli 2021

Gehorsamstest

Ein seltsamer Vorfall ereignete sich am 8. Juli 2021 an Bord eines Flugzeugs auf der Route AA2289 von Los Angeles nach Miami.

Aufgrund einer „Sicherheitsbedrohung“ an Bord wurde den Passagieren befohlen, für die ganze letzte Stunde (!) des American-Airlines-Fluges mit den Händen auf dem Kopf auf den Sitzen zu bleiben.

Außerdem wurden Passagiere aufgefordert, nicht zu filmen. Bei der Landung bestiegen Strafverfolgungsbehörden den 777-Jet, um angeblich eine Frau festzunehmen, die an Bord geschrien haben sollte.

Einem der Passagiere gelang es jedoch, diesen Zirkus zu fotografieren. S. Bild.

Quelle